SCM Verlagsgruppe

Eine Ausbildung für
Medienkaufleute
in Digital und Print (w/m/d)

Medienkaufmann Holzgerlingen

...kannst du bei der SCM Verlagsgruppe in Holzgerlingen (bei Stuttgart) machen. Die SCM Verlagsgruppe ist ein Medienunternehmen, das Bücher, Musik und Filme publiziert und verbreitet. Seit 2002 gehören wir zur Stiftung Christliche Medien. Am Standort Holzgerlingen erhältst du nicht nur Einblicke in das Verlagswesen, sondern auch in die Logistik, mit eigener Verlagsauslieferung mit dem größten Barsortiment des christlichen Buchhandels. Die Ausbildung dauert regulär 2,5 Jahre. In dieser Zeit wirst du die verschiedensten Abteilungen durchlaufen. Wenn du mehr über unsere Produkte und die Firma wissen willst, dann schau doch mal hier vorbei: www.scm-verlagsgruppe.de

Unsere aktuelle Stellenausschreibung findest du hier:

  • Aktuell haben wir leider keine Ausbildungsplätze frei.

Ein Einblick von Theresa

Theresa

In dieser Ausbildung erlebst du Abwechslung pur!

Wer bin ich?

Hej, ich heiße Theresa, bin 22 Jahre alt und wohne in einem kleinen Ort bei Tübingen.

Das mache ich gerade!

Seit meine Ausbildung im Juli 2013 zu Ende ging, arbeite ich nun im Vertrieb. Mein Job ist zweigeteilt, so arbeite ich zu jeweils 50 Prozent im Direktvertrieb und Büchertischbereich. Im Büchertischbereich bin ich, zusammen mit einer Kollegin, Ansprechpartnerin für die Betreuer der Büchertische in Gemeinden. Wir bieten ihnen diverse Service- und Zusatzleistungen an. Viel Spaß habe ich besonders dann, wenn ich total dankbare Kunden am Telefon habe, die sich einfach freuen, über das, was wir ihnen bieten. ;) Da meine Stelle erst neu geschaffen wurde, sind einige meiner Aufgaben im Direktvertrieb noch in der Entstehung und bei manchem bin ich selbst noch gespannt wie das alles wird. Das bringt aber auch die Chance mit sich, selbst vieles mitgestalten zu können!

Ausbildung verkürzen - geht das?

Ja, und ich bin dankbar für diese Möglichkeit. Ich konnte meine Ausbildung von 2 ½ Jahren auf 2 Jahre verkürzen - eine tolle Sache! Abhängig ist die Verkürzung von den Berufsschulnoten im ersten Jahr. Besonders gute Leistungen werden mit Preisen ausgezeichnet.

Ausbildung fertig - und jetzt?

Bei uns kannst du eigentlich in fast jeder Abteilung übernommen werden. Da gibt es neben dem Vertrieb noch das Marketing, die Buchhaltung, das Controlling, die Buchherstellung, den Musikbereich, die Auftragsannahme und das Produkt- und Datenmanagement. Du hast natürlich auch die Möglichkeit noch einen draufzusetzen und studieren zu gehen.:) Bei mir ist das super gelaufen. Es war gerade eine Stelle im Vertrieb offen und da meine Präferenzen im Bereich Vertrieb und Buchhaltung lagen, hat das alles ganz wunderbar gepasst!

Ein Einblick von Silas

Silas

Mach dein Hobby zum Beruf

Wer bin ich?

Hallo, ich bin Silas, 21 Jahre alt, und komme ursprünglich aus dem schönen Baden, wohne jetzt aber in einer kleinen Wohnung in Holzgerlingen.

Schule, FSJ, Ausbildung

Schon früh habe ich angefangen, mich für Musik zu interessieren, vor allem für christliche. Nachdem ich mein Abitur und dann noch ein FSJ im Schwarzwald gemacht habe, war es mein Wunsch, bei einem Unternehmen zu arbeiten, das genau dieses Interesse für christliche Musik teilt und auch Werte vermittelt und lebt, die meiner Einstellung entsprechen. Über das Internet fand ich heraus, dass der Verlag Azubis für den Beruf "Medienkaufmann" sucht - das war meine Chance, und ich habe sie mir nicht entgehen lassen!

So war's bei mir

Wenn man in einem christlichen Unternehmen arbeitet, hat es natürlich viele Vorteile, wenn man den Glauben an Jesus Christus teilt. Auch bei der Bewerbung hindert dich nichts daran, dies explizit zu erwähnen. Gesucht werden Leute, die teamfähig und motiviert sind, Verantwortung übernehmen wollen und sich einsetzen. Treffen diese Eigenschaften auf dich zu? Dann steht einer Bewerbung nichts mehr im Wege! Vor einem Vorstellungsgespräch brauchst du keine Angst zu haben, es dient lediglich dazu, herauszufinden, ob es auf beiden Seiten passt: bei dir und beim Verlag. Achte auf ein gepflegtes Auftreten, sei freundlich und bereite dich vor! Es macht immer einen guten Eindruck, wenn der Bewerber weiß, wo er sich beworben hat. Also, worauf wartest du noch? Wag den Schritt in eine neue Zukunft!

Ein Einblick von Lea

Lea

Warum gerade diese Ausbildung?

Wer bin ich?

Hey, ich bin Lea, bin 20 Jahre alt und habe eine kleine Wohnung in Bietigheim-Bissingen.

Ohne Schule geht's nicht

Meine Arbeitswoche beginnt mit einem Berufsschultag. Während der Verlag den praktischen Teil der Ausbildung übernimmt, konzentriert sich die Schule auf den theoretischen. In der Berufsschule haben wir ganz normale Fächer wie Deutsch und Englisch, jedoch auch berufsbezogene Fächer wie Betriebwirtschaftslehre, Buchführung oder Herstellung. Diese Fächer sind vor allem dann interessant, wenn man erkennt, dass man sein Wissen auch im Betrieb anwenden kann.

Und jetzt wird's praktisch

An meiner Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print gefällt mir am meisten, dass man jede Abteilung durchläuft. Man bekommt die Arbeitsschritte der unterschiedlichen Abteilungen mit und kann nach einiger Zeit Zusammenhänge erkennen. So kommen wir von der Auftragsbearbeitung über den Versand bis hin zum Controlling. Typische Abteilungen sind jedoch der Vertrieb, der Buchbereich oder die Medienabteilung. Zurzeit bin ich im Marketing, wo wir gerade fleißig dabei sind, an unserer neuen Website zu arbeiten. Weiteres praxisorientiertes Wissen wird uns im Betrieb von verschiedenen Kollegen und Kolleginnen in regelmäßigen Seminaren (Bildung für alle) weitergegeben.

Was mag ich am meisten in der Ausbildung?

Was ich an meiner Ausbildung mag, ist der Sinn hinter meiner Arbeit: das Evangelium weiterzugeben. Ich finde es toll meinen Beruf und meinen Glauben unter einen Hut bringen zu können. Gott zu dienen und durch unsere Produkte und diverse Veranstaltungen anderen Menschen eine Freude zu bereiten.

Verhaltensregeln im Berufsleben

Es ist wichtig, dass man freundlich auftritt und ein gepflegtes Äußeres hat. Wenn man neu ist, sollte man sich eher etwas zurückhalten, im Laufe der Zeit lernt man jedoch, was man darf und was man eher nicht tun sollte.

Facts

  • Ausbildungsdauer 2,5 Jahre (2 Jahre verkürzt)
  • Vorraussetzung: mittlere Reife, Abitur bzw. Fachabitur
  • Bewerbungszeitraum: ab Sommer, am besten so früh wie möglich! Ob eine Stelle ausgeschrieben ist, siehst du unter: Stellenangebote
  • Informiere dich vorher ein wenig über das Unternehmen, damit du weißt, worum es geht, und um im Vorstellungsgespräch mit wertvollem Wissen zu punkten.